Trends entdecken, Innovationen erleben - Tiefbau-Forum in Ulm versammelt die Profis der Branche

Wenn die Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) am 22. Januar 2015 zum Tiefbau-Forum nach Ulm lädt, folgen Spezialisten aus ganz Deutschland dieser Einladung. Mit den SGBDD-Marken IBA-Halberg, Muffenrohr, Raab Karcher und Schulte Tiefbauhandel als Organisatoren ist der Erfolg des Forums bereits vorprogrammiert. Wie jedes Jahr wird es auch 2015 viele informative Vorträge geben. Mit den Bereichen "Versorgung, Entsorgung und Oberfläche" werden schließlich drei wichtige Themenfelder des Tiefbaus abgedeckt.

Informativ ja – aber keine reine Informationsveranstaltung: Das Tiefbau-Forum, das die SGBDD im Januar zum 13. Mal veranstaltet, versteht sich vielmehr als Fachmesse, Kommunikations- und Networking-Plattform. Nicht zuletzt deshalb ist das Forum der Branchentreffpunkt des Jahres. Am 22.01.2015 werden rund 2.000 Besucher und 100 renommierte Aussteller erwartet. Die Bereiche "Versorgung, Entsorgung und Oberfläche" bieten nicht nur Anlass für brancheninteressante Vorträge, sondern auch ausreichend Gesprächsstoff für die Zeit dazwischen und danach.

Das breite Spektrum an Themen gilt als Aushängeschild des Tiefbau-Forums. Einer der vielen praxisnahen Vorträge, der sich in diesem Jahr für Besucher besonders lohnt, ist "Infrastrukturmaßnahmen und Erhaltungsstrategien von Brücken im europäischen Vergleich". Den Vortrag hält ein Referent der ASFINAG, eine von österreichischen Kommunen beauftragte Straßenbau- und Betriebsgesellschaft . Neben den über 30 Fachvorträgen rund um Brückenbau und -sanierung, Tunnelbau und -ausrüstung, Straßenzustand und -reparatur warten zukunftsweisende Innovationen aus der Tiefbaubranche auf ein interessiertes Fachpublikum aus Kommunen und Verbänden, Architekten- und Ingenieursbüros, Versorgungs-, Entsorgungs- und Tiefbauunternehmen sowie aus dem Straßen, Garten- und Landschaftsbau.

Die Industriepartner stellen eine Vielzahl innovativer Produkte vor und der Messebesucher kann sich in speziellen Diskussionsrunden wertvolles Anwender Know-How aneignen. Angesichts des stetig wachsenden Sanierungsbedarfs, den es heute vor allem in den Bereichen Abwasser, Brücken- und Straßenbau gibt, ist solch ein Know-how wichtiger denn je, wenn man auf langfristige Lösungen setzen möchte. Das Tiefbau-Forum in Ulm versteht sich nicht zuletzt deshalb als Branchentreffpunkt und Impulsgeber für innovative Unternehmen der Tiefbaubranche.

Mehr Informationen zu dem Tiefbau-Forum in Ulm gibt es auf www.tiefbau-forum.com.

Ihr Ansprechpartner

Kathrin Lutz

Leiterin Marketing HBM

SGBD Deutschland GmbH
Hafeninsel 9
63067 Offenbach am Main

E-Mail senden