Partnerschaft bedeutet auch Transparenz!
Deshalb möchten wir Sie über Preisanpassungen informieren, die uns die Lieferindustrie für den Januar 2017 mitgeteilt hat. Bei den Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte der jeweiligen Sortimentsgruppe. Die tatsächlichen Preisanpassungen je Produkt können hiervon abweichen.

Preisanpassung Januar 2017

Bitte berücksichtigen Sie diese Preiserhöhungen in Ihren Kalkulationen und Angeboten. Zu laufenden Objekten, Preisvereinbarungen und bestehenden Angeboten gibt Ihnen Ihr Ansprechpartner in Ihrer Niederlassung jederzeit gerne Auskunft.

Bitte beachten Sie, dass diese Preise Berücksichtigung bei neuen Angeboten finden.

Preisanpassung Ausbau

  • Gipskartonplatten: ca. 4 %
  • Lüftungs- und Revisionsklappen, Trockenbauzubehör: ca. 4 %
  • Putz- und Fassadensysteme: ca. 4 %
  • Schimmelpilz / Innendämmung / Feuchtesanierung: ca. 2 %
  • Trockenbauprofile: ca. 15 %
  • Trockenbauzubehör: ca. 5 %
  • Trockenschüttung: ca. 2 %

Preisanpassung Dach

  • Abdichtungen: ca. 4 %
  • Dachentwässerung: ca. 4 %
  • Putz- und Fassadensysteme: ca. 3 %
  • Tondach und Zubehör: ca. 2 %

Preisanpassung Fliese

  • Bauchemie: ca. 3 %
  • Fliesen: ca. 2 %
  • Wannen- / Duschträger / bodenebene Duschsysteme: ca. 3 %

Preisanpassung Hochbau

  • Betonprodukte: ca. 3 %
  • Farbe/Grundierung: ca. 5 %
  • Hintermauer: ca. 4 %
  • Kalksandsteine: ca. 5 %
  • Porenbeton: ca. 5 %
  • XPS: ca. 15 %

Preisanpassung Tiefbau

  • Abscheider und Pumpstationen Beton: ca. 4 %
  • Abscheider und Pumpstationen Kunststoff: ca. 2 %
  • Amaturen: ca. 4 %
  • Betonpflaster, -platten: ca. 3 %
  • Bodenabläufe, -entwässerung: ca. 3 %
  • Rohrsysteme: ca. 4 %

Preisanpassung Werkzeuge/Zubehör

  • Baumaschinen: ca. 2 %
  • Handwerkzeuge: ca. 2,5 %
  • Silikon / Acryl / Montagekleber / PU-Schäume: ca. 3 %

Downloads

Weitere Informationen