Ob Sie hochwertige Dämmstoffe zur energetischen Sanierung suchen oder passgenaue Trockenbau-Systeme für Wand, Boden und Decke: Bei Raab Karcher finden Sie alles. Direkt zum Mitnehmen oder zur Lieferung an Ihre Baustelle. Die kostenlose Zugabe für Sie: unsere ganze Leidenschaft für Ihr Bauprojekt.

Unsere Leistungen rund um Ausbau

ULTIPRO, unsere Marke für Hochbau, Ausbau und Dach

Leistungsstark, engagiert, zuverlässig. Die SGBDD Eigenmarke ULTIPRO überzeugt mit Produkten, die sich durch Sicherheit und hohe Qualität auszeichnen. Das Sortiment ist breit aufgestellt, es umfasst mehrere Hundert Produkte aus den Bereichen Hochbau (einschließlich Schalungstafeln), Innenausbau und Dach.

Wand, Boden, Decke

Brandschutzdecken und Gipsfaserplatten, Rahmenprofile und Ausgleichsschüttung: Was immer Sie brauchen, wir haben es für Sie im Programm. In herausragender Qualität und auf Wunsch mit persönlicher Beratung.

Dämmstoffe

Ob es um innovative Schall- oder Wärmedämmung geht, um die technische Isolierung von Heizungen oder die fachgerechte Installation des Brandschutzes: Wir haben Tausende Baustoffe und – grob geschätzt – genauso viele fundierte Tipps für Sie.

Bauelemente

Fenster und Türen, Tore und Treppen: Setzen Sie optische Akzente und sorgen Sie für maximale Sicherheit. Und sollte der Raum einmal knapp bemessen sein, sind platzsparende Nebentreppen die ideale Lösung auf dem Weg nach oben oder unten.

Aktuelles

Zeit- und Kostenvorteile mit Gipsfaser-Platten

Gegenüber herkömmlichen Gipsplatten bieten Gipsfaser-Platten viele Vorteile, die die Arbeit auf der Baustelle erleichtern und Zeit sowie Kosten sparen. Dies zeigt sich in einem Vergleichsvideo von fermacell.

Wenige Plattentypen für alle Anwendungen

Beim Einsatz von fermacell Gipsfaser-Platten können mit nur wenigen Plattentypen alle Anwendungen ausgeführt werden. Sie sind universell als Bau-, Feuerschutz-, Schallschutz- und Feuchtraum-Platte an Wand und Decke einsetzbar.

Zeit- und Kostenersparnis durch einlagige Verarbeitung

Gipsfaser-Platten erfüllen die meisten Anforderungen bereits in einlagiger Beplankung. Das spart Mehrkosten durch höheren Materialbedarf sowie größeren Zeitaufwand.

Ausführungssicherheit

Die Verarbeitung von nur wenigen Plattentypen für alle Anwendungsbereiche erhöht die Ausführungssicherheit und sorgt für zuverlässige und gleichbleibend hohe Qualität.

Vereinfachte Logistik

Durch den geringeren Materialverbrauch und die Ausführung auch anspruchsvoller Vorhaben mit nur wenigen Plattentypen sind weniger LKW-Transportkapazitäten nötig.

Schnelle und wirtschaftliche Verarbeitung

Durch ihre hohe Stabilität und Belastbarkeit können fermacell Gipsfaser-Platten einfach und schnell auf der Unterkonstruktion verklammert werden.

Einfachheit bei Planung und Ausführung

Mit nur wenigen Konstruktionen können alle Anforderungen erfüllt werden.

20 Jahre Stabilitätsgarantie mit fermacell

fermacell betont die hohe Qualität seiner Gipsfaser-Platten und bietet eine 20-jährige Stabilitätsgarantie auf alle Montagewände, die mit fermacell Gipsfaser-Platten beplankt sind.

 

 

Knauf startet durch mit Trockenbau Unlimited


Unter dem Label Trockenbau Unlimited stellt Knauf ab sofort den leistungsstarken Trockenbau in den Fokus. (Foto: Knauf)

Die Online-Wissensplattform ist das Herzstück von Trockenbau Unlimited. (Foto: Knauf)

Mehr wissen, mehr können, mehr machen

Knauf bündelt den leistungsstarken Trockenbau unter einem neuen Label: Trockenbau Unlimited. Die Begrifflichkeit steht für Top-Systeme und
-Produkte genauso wie für das dafür notwendige Wissen rund um Planung und Anwendung. Das Herzstück, die Online-Wissensplattform trockenbau-unlimited.de, liefert Wissen kompakt und praxisnah.

Je höher die Anforderung, desto stärker die Lösung – diesem Anspruch stellt sich Knauf im Trockenbau und darüber hinaus seit jeher. Wenn es um sicheren Brandschutz, zuverlässigen Schallschutz, wirkungsvolle Akustik, den Schutz vor Feuchte und Nässe oder kreative Raumgestaltung geht, benötigen Trockenbauer heute oft mehr als den Standard. Knauf versteht diese Anforderungen und rückt daher leistungsfähige Bauplatten wie den robusten Allrounder Diamant, Silentboard, Fireboard oder Aquapanel Cementboard jeweils als zentrale Komponente in abgestimmten Systemen stärker in den Fokus.

Trockenbau Unlimited erleichtert es dem Fachhandwerker, auch bei anspruchsvollsten Aufgaben immer die passende Lösung zu finden. Herzstück ist die Online-Wissensplattform trockenbau-unlimited.de. Sie bündelt das Know-how von Knauf und liefert fortlaufend aktualisiert wertvolle Tipps und Hilfen für die Praxis, seien es beispielsweise Konstruktionsempfehlungen für freitragende Decken, Wohnungstrennwände, Bad- und Sauna-Räume oder Raum-in-Raum-Lösungen. Mit dem innovativen Film-Format „1 Minute“ folgt Trockenbau Unlimited dem Anspruch, praxisorientierte Informationen kompakt und schnell zu vermitteln. Wer tiefer einsteigen möchte, findet ohne Umwege mehr Details und Links zu weitergehenden Informationen. Ergänzend bieten Experten aktive Unterstützung, zum Beispiel bei der Nachweisführung im Brandschutz. Und wegweisende Objektbeispiele dienen schließlich als Anregung dafür, was mit Knauf Trockenbau möglich ist.

Rockfon® präsentiert Chicago Metallic™ Mattweiß 11

Kaum Reflexionen: das neue mattweiße Abhangsystem Chicago Metallic™ Mattweiß 11 sorgt für ein einheitliches Deckenbild, hier im Vergleich mit einer deutlich stärker reflektierenden Standard-Unterkonstruktion.

Im Handling und in der Qualität punktet das neue Abhangsystem mit denselben positiven Eigenschaften und Vorteilen wie andere Chicago Metallic-Unterkonstruktionen: Die Profile lassen sich dank der Standard-Verpackung aus Karton unbeschadet transportieren und sind auch während der Montage nicht anfälliger für Beschädigungen. Chicago Metallic Mattweiß 11 ist nicht brennbar (Klasse A1, laut Norm EN-18501-Teil 1) und behält seine Eigenschaften während der gesamten Lebensdauer (Lebensdauerklasse B laut Produktnorm EN-13964: 2014) bei.

"Wir kommen hiermit einer stärker werdenden Nachfrage unserer Kunden entgegen, den Unterschied in Glanz und Farbe zwischen der Unterkonstruktion und den Platten zu verringern", erläutert Wilfried Stessel, Manager Development Grid & Accessoires bei Rockfon. „Dies haben wir erreicht, indem wir den Weißheits- und Glanzgrad an einander angeglichen haben."

Möglich wurde dies durch eine innovative Lackschicht: Ein winziges Relief auf der Lackoberfläche bewirkt, dass die Lichtstrahlen gestreut reflektiert werden. Dadurch hat das Abhangsystem so ziemlich den gleichen, sehr niedrigen Glanzgrad wie die Deckenplatten. Und mit einem L-Wert von 93,5 entspricht die Farbe der Profile nahezu reinem Weiß (L-Wert 100).

Rockfon hat die Abhangsysteme während der Entwicklung ausführlich durch Fertigbaupartner auf wichtige Qualitätskriterien hin testen lassen wie z. B. Verpackung, Transport, Montage, Empfindlichkeit gegen Kratzer und Fingerabdrücke. Das Urteil war eindeutig: Ein deutlich einheitlicheres Deckenbild bei maximaler Montagefreundlichkeit.

 

 

Mauern war gestern! Rigips Habito – die innovative massive Trockenbauplatte

Foto: Saint-Gobain Rigips GmbH

Rigips Habito ist die revolutionäre massive Trockenbauplatte, die konventionellen Innenausbauweisen in vielerlei Hinsicht deutlich überlegen ist und ein Maximum an flexibler Innenraumgestaltung ermöglicht. Mehr Infos zu Rigips Habito!

Rigips Habito erfüllt in einzigartiger und wirtschaftlicher Weise die hohen Anforderungen, die an moderne Konstruktionen im Innenausbau gestellt werden:

  • Einfache Lastenbefestigung, ganz ohne Dübel
  • Robustheit
  • Hoher Schallschutz
  • Geprüfter Brandschutz
  • Geprüfte Einbruchhemmung

Eine Platte für alle Fälle!
Trockenbaukonstruktionen mit Rigips Habito eignen sich ideal für den Einsatz im:

  • Hochwertigen Wohnungsbau
  • Anspruchsvollen Hotelbau
  • Flexiblen Ladenbau
  • Robusten Schul- und Sportstättenbau
  • Nachhaltigen Pflegeheim- und Krankenhausbau

Weitere Informationen zu Rigips Habito und dem Systemzubehör finden Sie unter www.rigips-habito.de. Für Fragen stehen Ihnen unsere Rigips-Fachberater Trockenbausysteme oder unser Kundenservicezentrum unter der Rufnummer 0209 3603-777 bzw. info@rigips.de zur Verfügung.

Die „wärmsten“ Ziegel der Welt: monolithisch, ohne zusätzliche Außendämmung

 

 

Über 90 % aller Wohngebäude in Deutschland werden heute massiv gebaut – davon fast jedes Dritte mit Poroton-Ziegeln. Dies liegt vor allem an den außergewöhnlichen Produkteigenschaften sowie der hohen und gesicherten Qualität.  Häuser aus massivem Ziegel sind über Generationen wertbeständig und damit ein idealer Baustein zur Altersvorsorge.

Die „wärmsten“ Ziegel der Welt

  • Mit Wärmeleitfähigkeiten von 0,09 bis 0,07 W/(mK) sind die verfüllten Poroton-Ziegel bereits als Dämmstoff eingestuft!
  • Sie erfüllen mühelos die EnEV-Anforderungen und sind für den Einsatz auf KfW-Effizienzhaus- und Passivhaus-Niveau ideal geeignet
  • Die Dämmung steckt bereits im Ziegel – es sind keine zusätzlichen Dämmmaßnahmen oder mehrschalige Wandaufbauten erforderlich
  • Ob Einfamilienhaus oder mehrgeschossiger Objektbau: ein Ziegelbau aus Poroton ist eine massive, hoch wärmedämmende und langlebige Konstruktion

Verfüllte Poroton-Ziegel sind echte Naturburschen

  • ökologischer Baustoff
  • wohngesundes Raumklima
  • keine Gefahr durch Schimmel, Algen oder Ungeziefer
  • keine giftigen Zusätze (Algizide/Fungizide)
  • keine gesundheitsschädlichen Ausdünstungen (VOC, Formaldehyd, etc.)
  • kein künstlicher Dämmstoff an der Außenwand erforderlich
  • Entsorgung der Abfälle als reiner Bauschutt möglich
     

Bauphysikalische Werte: massiv und gut

Mit verfüllten Poroton-Ziegeln bauen Sie ökologisch, energiesparend und massiv – Brandschutz, Schallschutz und beste statische Werte inklusive.

Dicke Luft? Für besseres Wohnklima mit SAKRET

moderner diffusionsoffener Innenraum

Innendaemmung in einem leeren Raum einer Altbauwohnung

 

 

Der wirkungsvollste Faktor für ein gutes Raumklima zu jeder Jahreszeit ist der Luftaustausch. Ob klassisch über das offene Fenster oder über eine Lüftungsanlage – mit dem Wechsel wird auch die in der Luft enthaltene Feuchtigkeit nach außen abgeführt. Da aber der Wert für die relative Luftfeuchte je nach Nutzung und Innentemperatur der Räume stark schwankt und nicht immer parallel gelüftet werden kann, müssen besonders Wände und Decken mit der wechselnden Luftfeuchte umgehen können. Abgesehen von den Sonderfällen in Bereichen mit direkter Wasserbelastung in Bad und Küche, die regelgerecht abgedichtet werden müssen, eignen sich dafür sogenannte diffusionsoffene Baustoffe am besten.

Diffusionsoffene Bauweise bedeutet, dass die oberen Schichten von Wand und Decke zum Raum hin für Wasserdampf nicht abgedichtet werden, sondern Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und wieder abgeben können, ohne dass sich Kondenswasser bildet. Dafür sind vor allem mineralische Baustoffe sehr gut geeignet, weil sie durch hohe Luftfeuchtigkeit auch über lange Zeit nicht angegriffen werden.

Der Begriff „diffusionsoffen“ in der Produktbeschreibung ist allein aber kein Garant für eine bauphysikalisch und baubiologisch gute und wirkungsvolle Ausführung. In einem Wandaufbau, der immer aus mehreren Schichten besteht, muss die Diffusionsfähigkeit an der Oberfläche am höchsten sein und kann in den unteren Schichten schrittweise abnehmen. Dieser Aufbau betont die Austrocknungsfähigkeit, d. h., bei nachlassender Luftfeuchte im Innenraum gibt auch die Wand das gespeicherte Wasser schnell wieder an die Umgebung ab.

SAKRET hat über viele Jahrzehnte Erfahrung mit diffusionsoffenen mineralischen Baustoffen, die außerdem schadstoff- und emissionsfrei, ökologisch vorteilhaft und langlebig sind. Dazu gehören traditionelle Putze in moderner Rezeptur wie der Kalkinnenputz KIP oder der Silikatinnenputz SK-R mit seiner dekorativen Rillenstruktur. Als passenden Anstrich dazu gibt es z. B. die Silikatinnenfarbe SIF. Ein besonderes System ist die SAKRET Innendämmung mit hoch diffusionsoffenen, antiallergenen Calciumsilikat-Platten, die schadlos bis zu 90 % ihres Gewichts an Wasser aufnehmen können.

Weitere Informationen unter www.sakret.de

Top Akustikwerte mit besseren Decken

Lange Zeit erfüllten abgehängte Bürodecken vor allem eine Funktion: Sie sollten den Blick auf die Versorgungsleitungen im Deckenhohlraum verhindern. Heute geht es um mehr: Moderne Akustikdecken-Systeme sind schallabsorbierend und schalldämmend zugleich;  sie tragen zum Wohlbefinden und zur Leistungssteigerung des arbeitenden Menschen im Büro aktiv bei. 

Das Armstrong Sortiment: Gut, besser, am besten

Armstrong Ceiling Solutions ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion von abgehängten Deckensystemen für kommerzielle Märkte. Das Unternehmen blickt auf eine über 150-jährige Firmentradition zurück. Das Sortiment von Armstrong bietet Ihnen drei laminierte Deckensorten an, bei den auch die Kanten komplett beschichtet sind.  Das macht die Deckenplatten besonders haltbar. 

  • SIERRA – die gute Akustikdeckenplatte Alpha-Wert 0,7 (13 Millimeter-Standard-Version) bzw. Alpha-Wert 0,9 in der OP-Version
  • PERLA – die bessere, C2C-zertifizierte Akustikdeckenplatte mit Alpha-Werten von 0,95 bzw. 1,00 für die OP-Version und Alpha-Werten von 0,6 sowie 39 dB Längsschalldämmung 
  • Ultima+ – eine besonders weiße, C2C-zertifizierte Platte für höchste akustische Ansprüche

Alpha-Wert 1,00 (OP-Version), 0,7 (Standardversion) und 0,7/41 dB in der dB Version

Die OP-Lösungen sind für hohe Schallabsorption und die Verbesserung der Konzentration entwickelt worden, z. B. für Großraumbüros.  

Die dB-Lösungen bringen eine hohe Längsschalldämmung. Sie funktionieren wie Schallsperren, weil sie die Ausbreitung des Schalls über den Deckenhohlraum verhindern. Das gesprochene Wort bleibt im geschlossenen Raum. Vertrauliche Gespräche bleiben vertraulich.

Fragen Sie bei Ihrem nächsten Projekt nach laminierten Deckenplatten von Armstrong!

Hochwertiger Brandschutz mit Flamtex A1 von Siniat

Flamtex A1 von Siniat

Mit der Lizenz zum hochwertigen Brandschutz präsentiert Siniat seine neue A1 Brandschutzplatte: Flamtex A1.

Bis zu 10 % schlanker und bis zu 50 % wirtschaftlicher

Mit Flamtex A1 sind durch einlagige Beplankung schlankere Konstruktionen möglich. Zum Beispiel:

  • 12,5 mm Platte 15 mm für Stützen- und Trägerbekleidungen
  • 15 mm anstatt 18 mm für frei gespannte F30-Decken mit Flamtex A1
  • 12,5 mm beidseitige Beplankung mit Flamtex A1 für F 60-Brandwände

Schlanke Konstruktionen

In Abhängigkeit von der Materialdicke ist der geforderte Feuerwiderstand schneller zu erreichen.

Geforderte Feuerwidestandsdauer: 30 Min. | 60 Min. | 90 Min.
Mindestmaterialdicke Flamtex A1: 20 mm | 30 mm | 40 mm

Verarbeitungsvorteile – einfach und praktisch

  • Besonders einfache Eckmontage durch Verschraubung der Stirnkanten
  • Einfache Verarbeitung durch Ritzen und Brechen bis 15 mm
  • HRAK-Kanten sowie gefaste Querkanten für sauberes und sicheres Arbeiten bei großen Flächen, reduziert die Rissbildung in der Fuge
  • Industriell vorgefertigte Form- und Frästeile ermöglichen schnelleres und präziseres Arbeiten, insbesondere bei Stützen- und Trägerbekleidungen, bis zu 50% Zeitersparnis: Keine Zuschnitte, kein Ausbessern, kein Nachspachteln

Angenehme Oberfläche – Anfassen erlaubt!

  • Einzigartiges unverwechselbares rosa Spezialvlies mit vertraut guter Oberflächenqualität
  • Q2 schnell und einfach erstellt, direkte Beschichtung ohne vollflächige Verspachtelung möglich
  • Angenehm glatte Oberfläche, Spezialvlies verhindert Hautirritationen
  • Einzigartiges und unverkennbares rosa Vlies für mehr Sicherheit

Luminosonic – Die Akustikleuchte mit Ausstrahlung

Mit Luminosonic bietet der unterfränkische Hersteller von akustischen Deckensystemen OWA (Odenwald Faserplattenwerk GmbH) eine neue, elegante sowie einfache Lösung an, um neue oder vorhandene Akustikdecken in Büros, Schulen und öffentlichen Gebäuden energieeffizient nachzurüsten.

Die Wortkombination im Namen beschreibt das Produkt treffend: Lumen (Maßeinheit für Lichtstrom) und Sonic (akustischer Schall). Das Ergebnis ist eine LED-Beleuchtung namens Luminosonic, die sich in eine quadratische Akustikdeckenplatte integrieren lässt.

Die Platte gehört zur OWAconsult® collection und wird für die OWA Systeme S 3 und S 19 Teccor angeboten. Mit welcher Intensität die Luminosonic Akustikplatten den Schall absorbieren, wird durch die Raumnutzung, die gewünschte Oberfläche und das Designkonzept bestimmt.

Der Einbau wird vom Hersteller als denkbar einfach beschrieben: Leuchte in das Deckenraster einlegen, danach die Deckenplatte mit der ausgewählten Oberfläche und dem gewünschten Absorptionswert anbringen – fertig. Dabei sei es ganz gleich, ob eine neue Decke montiert oder eine bereits vorhandene mit neuen, energieeffizienten LED-Leuchten ausgestattet werden soll.

Die LED-Einbauleuchte mit einer Leistung von 40 W und der Lichtfarbe 4000 K verfügt über eine DALI-Schnittstelle und ist damit dimmbar. Mit der Schutzart IP20 sollte die Lampe nur in trockenen Innenräumen montiert werden. Das Format der Platten beträgt 625 x 625 x 15

Luminosonic – Stilvoll, leuchtstark und leicht zu montieren.

Serienstart der neuen Montagevideos für Deckensegel

Knauf AMF präsentiert TOPIQ® Sonic element

Knauf AMF präsentiert TOPIQ® Sonic element

Ganzheitliche Systemlösungskompetenz dokumentiert Knauf AMF nicht nur in Katalogen und Broschüren, sondern sehr erfolgreich auch in Montagevideos auf YouTube. Für das System Deckensegel werden in den nächsten Wochen vier neue Videos veröffentlicht, das Erste beschreibt die Montage des Deckensegels TOPIQ® Sonic element.

Das rahmenlose Deckensegel TOPIQ® Sonic element ist mit der TOPIQ® Strong Edge Technology ausgestattet. Es ist sicht- und stirnseitig mit Vlies- und Farbbeschichtung erhältlich. Darüber hinaus verfügt das monolithische Segeldesign über exzellente Schallabsorptionseigenschaften. Eine schwebende Leichtigkeit, klares Formspiel und höchste akustische Funktionalität kennzeichnen dieses Softboard Deckensegel.

Davon kann sich der Fachunternehmer ab sofort in bewegten Bildern überzeugen. Im neuen Montagevideo zum TOPIQ® Sonic element demonstriert Knauf AMF in knapp drei Minuten, wie eine akustisch wirksame und gestalterisch attraktive Deckensegel-Lösung auch noch durch einfache Verarbeitung überzeugt.

Zu sehen ist das Montagevideo zu TOPIQ® Sonic element ab sofort unter: https://youtu.be/fQ6EbKWMGxQ.

Fugenfüllen leicht gemacht

Pallas fill und Pallas fill B mit verbesserter Rezeptur

NEU! Pallas fill und Pallas fill B mit verbesserter Rezeptur – für bessere und schnellere Ergebnisse in Q1 und Q2

Wenn in kurzer Zeit, mit effizientem Materialeinsatz und bei nur geringem Kraftaufwand Fugen aller Art verspachtelt werden sollen, sind Trockenbauer und Spachtel-Experten bei Siniat goldrichtig: Pallas fill B (mit Bewehrungsstreifen) und Pallas fill (ohne Bewehrungsstreifen) gibt´s ab sofort mit verbesserter Rezeptur – für einfaches und sicheres Fugenfüllen.

Wenn's schnell gehen muss

Dank einer verbesserten Rezeptur und des geringen Schwindungsverhaltens bieten die Siniat Fugenfüller Pallas fill und Pallas fill B mit etwa 45 Minuten Abbindezeit eine optimal lange Verarbeitungszeit. Nach bereits 3 Stunden kann weitergearbeitet werden. Durch ihre äußerst feinkörnige Struktur lässt sich die Spachtelmasse leicht auf Null ausziehen und ist somit hoch ergiebig – Oberflächen in den Qualitätsstufen Q1 und Q2 können besser, schneller und effizienter realisiert werden. Bei Bedarf lässt sich das Verfugungsmaterial auch leicht schleifen und garantiert eine übergangslose Fläche.

Die Siniat Fugenfüller gibt es im leicht zu transportierenden 5 kg Beutel oder im größeren 25 kg Gebinde. Sie lassen sich einfach mit Wasser anmischen.

Mit dem Produktprogramm Pallas, bestehend aus neun verschiedenen Spachtelmassen, bietet Siniat für jede Anwendung das richtige Produkt – getreu dem Siniat Konstruktionsgrundsatz: Platten und Spachtelmassen sind ideal aufeinander abzustimmen!

Umfassende Informationen finden sich unter www.siniat.de

matteco ecostep Treppenauflager

matteco ecostep Treppenauflager

matteco ecostep Treppenauflager

matteco ecostep Treppenauflager

Ökologischer Trittschallschutz im Treppenhaus

Die matteco GmbH aus Kappelrodeck präsentiert in der Baureihe ecostep nachhaltig und ökologisch hergestellte Treppenauflager zur trittschalltechnischen Entkopplung zwischen dem Treppenlauf und angrenzenden Bauteilen für den erhöhten Schallschutz im Treppenhaus. matteco ecostep bietet Bauherren, Bauträgern und Architekten die wirtschaftlichste und zuverlässigste Lösung. Mit erstklassigen Produkten bietet matteco die optimale Unterstützung.

Treppenauflager für trittschalltechnische Entkopplung zwischen Fertigteil-Treppenlauf, Podest, Bodenplatte und Treppenhauswand. Unsere Treppenauflager erfüllen die erhöhten Schallschutzanforderungen.

Leistungsmerkmale

  • Ökologisch hergestelltes und geprüftes matteco ELR Elastomerlager aus eigener Produktion.
  • Hochwertiger und leicht zuschneidbarer PE-Schaum.
  • Schalltechnisch geprüft nach neuester Prüfnorm DIN 7396.
  • Zwei Tragfähigkeitsklassen, VRD: 40 kN/m und VRD: 60 kN/m.
  • Feuerwiderstandklasse der angrenzenden Bauteile bis zu R90.
  • Einfache Anpassung an Konsoltiefe.
  • Vormontierte Montageklebebänder für schnelle und sichere Treppenmontage.
  • Länge bauseits in 100 mm Schritten anpassbar.
  • Trittschallpegeldifferenz bis zu ΔLw* = 27 dB.

Varianten

  • matteco ecostep Typ Z und Typ F sind in Standardlängen von 1.000 mm bis 1.500 mm in 100 mm Schritten lieferbar.
  • Sondergrößen auf Anfrage.

Warum matteco?
Produkte von matteco bieten Bauherren, Bauträgern und Architekten die wirtschaftlichste und zuverlässigste Lösung. Mit erstklassigen Produkten bieten wir Ihnen die optimale Unterstützung.

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Kurze Lieferzeiten
  • Kleinstmengen erhältlich
  • Kompetenter Service
  • Ökologischer und nachhaltiger Schallschutz
  • Verringerter CO2-Ausstoß durch energieeffiziente Produktion

Weiter Produkte von matteco

  • ecowal Wand- und Deckenlager
  • ELR Elastomerlager
  • EKP Entkopplungsplatten

Zur Homepage: www.matteco.de

CASEA: CLEAN WALL® – langfristig schöne und gesunde Wände

Die Schönheitsgarantie für Wände

CLEAN WALL® ist eine komplett neue, am Markt einzigartige Produktsystemlinie für alle, die bei Neubau oder Renovierung Wert auf ganzheitliche Lösungen legen. Speziell aufeinander abgestimmte Einzelbestandteile sorgen von der Grundierung über die Putze bis zu den Deckfarben für höchste Qualität an Innen- und Außenwänden.

 

In Kombination unschlagbar

Alle wesentlichen Produkte von CLEAN WALL® werden mit CASUL® als Rezepturbestandteil hergestellt – einem innovativen High-Tech-Mineral, das Grundierungen, Putze und Farben ohne schadstoffhaltige Zusätze auskommen lässt und Wände perfekt gegen Algen- oder Schimmelbefall schützt. Durch den kombinierten Einsatz im System und die daraus resultierenden mehrlagigen Applikationen wird dieser Schutzeffekt ideal verstärkt. Wände bleiben langanhaltend schön.


Schutz und Langfristigkeit

Das Grundprinzip aller Produkte in der Produktfamilie CLEAN WALL® besteht darin, die durch CASUL® bewirkten Eigenschaften einer hohen Alkalität und einer optimierten Feuchteregulierung zum Schutz gegen Schimmel und Algen zu nutzen. Durch die rein mineralische Zusammensetzung von CASUL® ist die Basis sowohl für die Dauerhaftigkeit als auch für die gesundheitliche Unbedenklichkeit gelegt.
Mit einer einzigen Entscheidung für CLEAN WALL® holen Sie sich die beste Voraussetzung an Bord, um für Ihr Bauvorhaben langfristig schöne und gesunde Wände zu erhalten – ob innen oder außen – ob Neubau oder Sanierung.

CLEAN WALL® steht für Grundierungen, Putze und Farben, die den höchsten ökologischen Standards entsprechen und gesundheitlich völlig unbedenklich sind – mit Brief und Siegel.

Zur Homepage: www.casea-gips.de

Innendämmung Marke Rotkalk

Das Putzsystem Rotkalk von Knauf

Das Putzsystem Rotkalk von Knauf

Das Putzsystem Rotkalk von Knauf

Wohlfühlen trifft Energie sparen

Mit den Rotkalk-Produkten bietet Knauf bereits ein hochattraktives Innenputz-System, das die Raumfeuchte reguliert, Schimmelbildung entgegen wirkt und Raumluft-Schadstoffe abbaut.Das innovative Rotkalk in-System verbindet diese einzigartigen Qualitäten mit den Vorteilen hochwirksamer natürlicher Innenraumdämmung. Und zwar immer dort, wo keine Außendämmung möglich oder gewünscht ist. Dämmung und Putz sind natürliche, kapillaraktive und diffussionsoffene Produkte. So reguliert das gesamte System die Luftfeuchtigkeit und sorgt dabei für trockene Oberflächen.

Basis des Systems sind die Rotkalk in-Board 045 Dämmplatte und die Rotkalk in-Board Laibungsplatte. Sie ist speziell zur Vermeidung von Wärmebrücken im Bereich Fenster, Türen und als flankierende Dämmung einsetzbar.Beide bestehen aus vulkanischem, veredeltem Perlitgestein, sind nicht brennbar und frei von Schadstoffen. Die Dämmplatten werden per Cutter oder Fuchsschwanz geschnitten und vollflächig verklebt. Eine Dampfsperre ist nicht nötig.

Komplettiert wird das System durch zwei Spezialmörtel: Rotkalk in-Klebemörtel ist ein hochwertiger, mineralischer Kleber mit hoher Klebkraft, der optimal auf die Funktion des diffusionsoffenen Systems abgestimmt ist. Der ebenfalls mineralische Rotkalk in-Füllmörtel wird zum Verfüllen von Fehlstellen und offenen Plattenfugen verwendet.

Mit dem Rotkalk in-System und den Rotkalk-Putzen bieten Sie gesundheitsbewussten Bauherren die perfekte Lösung für mehr Wohnwert bei geringeren Heizkosten.

Weitere Informationen unter: www.knauf.de/rotkalk-in-system

fermacell Endanwender App

fermacell App für Verarbeiter und Handel aktualisiert und mit neuen Funktionen

Bild: Fermacell GmbH

fermacell App für Verarbeiter und Handel aktualisiert und mit neuen Funktionen

In grundlegend überarbeiteter und optimierter Version stellt fermacell jetzt seine App für Verarbeiter und Handelsmitarbeiter vor. Die aktualisierte Version ist besonders nutzerfreundlich und übersichtlich aufgebaut. Alle wichtigen Informationen zu fermacell Produkten und deren Verarbeitung können damit wie gewohnt jederzeit und an jedem Ort aktuell, schnell und unkompliziert abgerufen werden. Ein besonderes Bonbon ist die integrierte Suche nach dem nächsten Imbiss. Die kostenlose, aktualisierte App ist für Tablet und Smartphone optimiert und steht im Apple App Store sowie im Google Play Store zur Verfügung. User, die bereits über die Vorgängerversion verfügen, sollten sich jedoch die App erneut herunterladen um von der vollen Funktionsfähigkeit der App zu profitieren.

Wie gewohnt führt auch die aktualisierte App durch die vier wichtigsten Bereiche in denen fermacell Produkte zur Anwendung kommen - Bodenmodernisierung, Nassraum, Holzbau und Außenanwendung sowie Trockenbau. Innerhalb der einzelnen Bereiche erklärt zunächst ein animiertes Video die richtige Planung und Verarbeitung der für diesen Bereich relevanten Produkte. Eine Kurzargumentation listet die wichtigsten Gründe für die Verarbeitung von fermacell Produkten im jeweiligen Bereich auf. Zusätzlich gibt es eindeutige Produktempfehlungen für das jeweilige Bauvorhaben. Ein weiterführender Link bietet dem Nutzer Zugriff auf die projektrelevanten technischen Dokumentationen und Broschüren oder Datenblätter sowie auf die Materialrechner. Besonderes Highlight der App ist ein Schallschutzrechner. Die integrierte Händlersuche sorgt dafür, dass der nächstgelegene Baustoff-Fachhandel bzw. Baumarkt mit fermacell Produkten auf Lager schnell und einfach zu finden ist. Alle, die auf der Baustelle oder bei der Kundenberatung von Hunger geplagt werden, profitieren von der integrierten Imbisssuche.

Pallas easy: Die clevere Lösung wenn’s schnell gehen soll!

Siniat Spachtelmasse Pallas easy

Neue pastöse Siniat Spachtelmasse für leichtes Aufziehen, Schleifen und Transportieren

Mit Pallas easy vervollständigt Siniat das Produktprogramm für Spachtelmassen. Unter dem Motto„Spachtler mögen´s leicht“bringt Siniat die Vorzüge der neuen Spachtelmasse auf den Punkt: Pallas easy lässt sich nicht nur leicht aufziehen und schleifen –er ist zudem im praktischen und leicht zu transportierenden 20 kg Eimer erhältlich. Sofort gebrauchsfähig überzeugt der Finisher mit kurzer Trocknungszeit und kann außerdem noch nach mehreren Wochen manuell und maschinell sehr leicht nachbearbeitet und geschliffen werden.

Mit der Einführung der Pallas Produktfamilie haben Trockenbauer neben Pallas easy die Wahl zwischen Pallas base, der Spachtelmasse für die verdeckten Lagen von Trockenbaukonstruktionen, und Pallas mix, der universellen Spachtelmasse für Oberflächen von Q1 bis Q4. Die pastösen Siniat Spachtelmassen bilden so ein unschlagbares Trio – in Sachen Verarbeitung, Vielseitigkeit und Qualität.

Mit dem Produktprogramm Pallas, bestehendaus neun verschiedenen Spachtelmassen, bietet Siniat für jede Anwendung das richtige Produkt und folgt dem Siniat Konstruktionsgrundsatz: Siniat Platten und Spachtelmassen sind ideal aufeinander abgestimmt. Genormte Profile, Dämmstoffe und Zubehör sind in den abPs herstellerneutral angegeben und frei wählbar.

Umfassende Informationen finden Sie unter www.spachtelmasse.info und www.siniat.de

TRI-O-THERM M: Die mineralische Art der spritzbaren Wärmedämmung

Revolution im Putzmarkt: Mit TRI-O-THERM M, der neuen Leichtputzgeneration mit hoch wärmedämmenden Eigenschaften, hat die Schwenk Putztechnik, Premiummarke der quick-mix Gruppe, eine Weltneuheit entwickelt: den ersten rein mineralischen, nicht brennbaren Leichtputz mit hoch wärmedämmenden Eigenschaften und extrem kurzen Standzeiten. Die auf Anhieb mehrfach preisgekrönte Produktinnovation besticht durch eine besonders niedrige Wärmeleitfähigkeit von 0,055 W/mK, einen rein mineralischen und EPS-freien Aufbau, die Einordnung in Baustoffklasse A1 (nicht brennbar) sowie ihre hohe Risssicherheit. Auf der Baustelle reduziert TRI-O-THERM M die Standzeit auf nur einen Tag bei Gesamtschichtdicken von bis zu 12 cm.

Seine niedrige Wärmeleitfähigkeit von 0,055 W/mK, die auch am gedämmten Haus in der Praxis nachgewiesen ist, erreicht TRI-O-THERM M durch die Kombination einer hoch festen Hartperlite mit einem speziell für dieses Produkt entwickelten Luftporenbildner. Beides erzielt ein Luftporenvolumen von über 75%. Die dritte Komponente der TRI-O-Technologie ist ein hybrides Bindemittel, welches die Härtung des schaumartigen Mörtels im Vergleich zu klassischen Putzmörteln deutlich reduziert. Nach ca. drei Stunden kann die nächste Putzschicht in einer Schichtdicke von bis zu 4 cm aufgetragen werden. Von der technischen Spezifikation her handelt es sich bei TRI-O-THERM M um einen Leichtputz LW/ CS I/ WO nach DIN EN 998-1.

Mit der Produktinnovation ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für das Fachhandwerk. Denn bei TRI-O-THERM M können die einzelnen Schichten bereits nach drei Stunden überarbeitet werden.

Weitere Informationen unter www.tri-o-therm.de

Verbesserte Rockfon Eclipse®

Deckensegel mit super-weißer Oberfläche für mehr Helligkeit

Der Traum eines Architekten wird wahr, unsere super-weisse Deckenplatte Rockfon Blanka® vereint sich mit unserem rahmenlosen Deckensegeln Rockfon Eclipse®.

Erleuchtet den Raum

Um die Merkmale eines Raums zum Scheinen zu bringen und zu unterstreichen, hat Rockfon die aktuelle Rockfon Eclipse-Oberfläche durch die bessere super-weiße Oberfläche der Rockfon Blanka® ersetzt.

Diese Kombination bringt ein rahmenloses Deckensegel hervor, welches die Räume mit mehr Tageslicht erfüllt und die Raumakustik verbessert. Durch die effiziente Nutzung des natürlichen Tageslichts trägt die bessere Lichtreflexion und die Lichtstreuungseigenschaften der Rockfon Blanka Oberfläche zudem zur Energieeinsparung bei.
Rockfon Eclipse verfügt aufgrund der antistatischen Eigenschaften von Rockfon Blanka jetzt auch über eine "dauerhaftere" Oberfläche. Dies bedeutet, dass das Rockfon Eclipse-Deckensegel besser Abnutzung und Schmutz standhält, was die Lebensdauer des Produkts verlängert.

Gerade und attraktiv

Die alte B-Kante mit der abgeschrägten Oberfläche wird jetzt von eine modernen, geraden, minimalistische A-Kante ersetzt (ausgenommen sind hiervon vorerst die Ausführungen der Eclipse Rechtecke in farbig). Diese dezente Verfeinerung beeinflusst positiv den optischen Gesamtfluss des Deckensegels sowie den des Raumes.

Deckensegel werden häufig gewählt, wenn eine Regulierung der Akustik erforderlich ist, aber ein einfaches und modernes Design priorisiert wird. Die verbesserte Rockfon Eclipse beantwortet diese Herausforderungen mit seiner hervorragenden Schallabsorption, der sauberen A-Kante und der Eleganz seiner super-weißen Oberfläche.

Deckenunterkonstruktion im „grünen Bereich“

Armstrong Ceiling Solutions verfügt als weltweit erster Hersteller von abgehängten Deckensystemen über ein umweltschonendes Cradle-to-Cradle-zertifiziertes Unterkonstruktionssystem:

Das Prelude-System erhielt das C2C-Zertifikat in Silber. Das Unternehmen bietet damit derzeit als einziger Teilnehmer im Markt ein komplettes Deckensystem an, das die hohen Ansprüche des C2C-Systems erfüllt. Bereits 2013 erhielt als erste Deckenplatte in Europa die Deckenplatte Perla OP 0,95 von Armstrong ein C2C-Zertifikat. Wenig später folgte das komplette Ultima+-Sortiment (2014) und das Perla-Sortiment (2015) des Herstellers. Gebrauchte Deckensysteme können seit einigen Jahren bei Armstrong kostenneutral recycelt werden.

Cradle to Cradle bedeutet sinngemäß: Von der Wiege in eine neue Wiege. Alle Rohstoffe bleiben im Prozess erhalten. Gebrauchte Bestandteile dieses Systems können am Ende ihres Lebenszyklus‘ im Recyclingprozess immer wieder neu „geboren“ werden. Damit ist dem Unternehmen ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gelungen.

Armstrong beachtet in der Produktion die fünf Kriterien, nach denen Produkte C2C-zertifiziert werden:

  • Einsatz von sicheren und gesunden Materialien für Mensch und Natur
  • Wiederverwendbare Materialien
  • Effizienter Gebrauch von erneuerbarer Energie
  • Effizienter Einsatz von Wasser und Reinhaltung der Wasserqualität
  • Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung für Mensch und Umwelt.

Weitere Informationen: http://www.armstrong.com/commclgeu/de-de/ceilings/unterkonstruktion/_/N-1z14192

Großes Netzwerk & breites Expertenwissen!

Ich baue auf das Ausbaunetzwerk

Um langfristig eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partner-Lieferanten aufzubauen, wurde mit dem "Ausbaunetzwerk" eine Weiterentwicklung des Ausbaubereiches vorgenommen.

Das Ausbaunetzwerk steht für Kompetenz, ein starkes Sortiment und zuverlässige Logistiklösungen mit unseren spezialisierten bundesweiten Standorten der Marken Raab Karcher, Saxonia, Dämmisol und Sporkenbach. Die Hauptkompetenzen liegen in den Bereichen:

  • Beratung
  • Sortiment &
  • Logistik

Mehr Infos finden Sie hier.

Downloads

Weitere Informationen