• field_rk_content_slider_img_alt

    Comfort Living Bad

  • field_rk_content_slider_img_alt

    KERMOS - Berlin

  • field_rk_content_slider_img_alt

    KERMOS - Surface

  • field_rk_content_slider_img_alt

    KERMOS - Treasure

  • field_rk_content_slider_img_alt

    KERMOS - Urban Mix

Mosaikfliesen im Überblick

Mit Mosaikfliesen wird es nicht langweilig, sie verleihen dem Raum spannende und detailreiche Akzente. Dabei handelt es sich um kleinformatige Fliesen, meist auf einer Netzmatte verklebt, die in ihrer Kombination für einen edlen Look sorgen. Werden sie als Bodenfliesen verwendet, weisen sie durch ihren hohen Fugenanteil eine besonders hohe Rutschfestigkeit auf. Zudem entsteht durch die Fugen eine spannende, abwechslungsreiche Optik. Aus diesem Grund werden gerade die derzeit so gefragten großformatigen Fliesen gerne mit Mosaikfliesen kombiniert. Wünschen Sie sich auch etwas mehr Abwechslung? Dann sollten Sie vielleicht auch mal über Mosaikfliesen nachdenken! Bei Raab Karcher finden Sie ein riesiges Angebot in einer großen Vielfalt an Farben, Formen, Designs und Materialien. Freuen Sie sich auf kleine Fliesen mit großer Wirkung!

Material- und Formenvielfalt der Mosaikfliese

Glasmosaik oder Keramikmosaik: Material- und Formenvielfalt

Als Mosaik bezeichnet man Bilder, die aus kleinen Einzelteilen zusammengesetzt sind. Entsprechend bestehen Mosaikfliesen aus vielen Einzelsteinen. Per Definition muss die Kantenlänge der Einzelplättchen kleiner als 10 cm sein, damit man noch von Mosaik sprechen kann. In der Praxis liegen die Kantenlängen meist zwischen 1 cm und 5 cm. 

Es wäre ein Riesenaufwand, wenn der Fliesenleger all die winzigen Steine einzeln verlegen müsste. Deshalb werden sie von den Herstellern bereits zu größeren Tafeln in üblichen Fliesenformaten zusammengefasst. Dafür bringt man die Einzelplättchen auf einer Trägerschicht auf – entweder eine Netzmatte auf der Rückseite oder eine Klebefolie beziehungsweise ein Klebepapier auf der Vorderseite.

Die Steine selbst bestehen meist aus Keramik und immer häufiger auch aus Glas. Es gibt aber auch Mosaik-Produkte aus Naturstein. Die Tafeln sind dann zum Beispiel mit Granit, Marmor, Schiefer, Travertin oder Flusskiesel besetzt. Wenn Sie es etwas ausgefallener mögen, können Sie sich auch für Mosaikfliesen aus Echtholz, Aluminium oder Edelstahl entscheiden. Bei Aluminium sollten Sie allerdings bedenken, dass die Steine sehr kratzempfindlich und nicht frostsicher sind. Sie eignen sich also nur für den Innenbereich und hier auch nur als Wandfliesen

Mosaik aus Glas spiegelt das Licht und sorgt so für ein besonderes Flair im Raum. Die Fliesen sind robust – wenn auch nicht so widerstandsfähig wie Keramikfliesen – und lassen sich leicht reinigen. Sie müssen sie allerdings tendenziell häufiger säubern, weil man zum Beispiel Schmutz oder Seifenreste auf Glas stärker sieht. Glasmosaik ist zudem etwas teurer als Keramik. Übrigens: Wenn Sie sich nicht auf ein einzelnes Material festlegen mögen, können Sie auch auf Fliesen aus Materialmixen zurückgreifen.

Da Glasfliesen durchsichtig sind, muss beim Verlegen darauf geachtet werden, einen speziell geeigneten Fliesenkleber zu verwenden. Keramikfliesen sind im Vergleich günstiger und weisen eine noch höhere Widerstandsfähigkeit auf.

Auch Natursteinmosaike erfreuen sich großer Beliebtheit, hier kann u.a. zwischen Flusskieselmosaiken, Fliesen aus Granit, Marmor, Schiefer oder Travertin gewählt werden.

Wer es etwas ausgefallener mag, entscheidet sich für Mosaikfliesen aus Aluminium, Edelstahl oder Echtholz. Bei Aluminiumfliesen gilt es zu beachten, dass diese nicht frostsicher und zugleich sehr kratzempfindlich sind. Sie eignen sich somit nur für die Verlegung im Innenbereich, hier bevorzugt als Wandfliesen. Echtholzfliesen weisen hingegen durch spezielle Versiegelungstechniken eine hohe Robustheit auf und können daher in fast allen Innenraumbereichen eingesetzt werden.

Wer sich nicht auf ein einziges Material festlegen mag, kann auch auf Mosaikfliesen aus Materialmixen zurückgreifen.

 

Einsatzbereiche von Mosaikfliesen

Aufgrund der Materialvielfalt können Mosaikfliesen für so gut wie jedes Vorhaben verwendet werden. Sie eignen sich zur Verlegung sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, im Trocken- und im Nassbereich und sowohl als Wand- als auch als Bodenfliesen. Bei der Auswahl der Materialien sollte allerdings darauf geachtet werden, dass diese für das jeweilige Vorhaben auch geeignet sind. Außerdem sollten die spezifischen Pflege- und ggf. Imprägnierhinweise berücksichtigt werden.

Egal, für welches Material man sich entscheidet, die Fliesen müssen nicht zwangsweise rechteckig daherkommen, runde Formate und Sonderformen stehen ebenfalls zur Auswahl.

Komfortables Verlegen – auch auf herausfordernden Flächen

Neben der edlen Optik eines Mosaiks und der großen Farbvielfalt zählen besonders die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten zu den Vorzügen von Mosaikfliesen. Aufgrund der Anbringung auf einer Trägerschicht – entweder einer Netzmatte auf der Rückseite oder einer Klebefolie auf der Vorderseite – lässt sich die benötigte Größe einfach zurechtschneiden. In den meisten Fällen ist dies mit einem Cuttermeser möglich, seltener wird eine Mosaikzange zum Zurechtknipsen benötigt.

Auf diese Weise können Mosaikfliesen auch auf gewölbten Flächen, an Kanten und über Eck angebracht werden. Alte, beschädigte Fliesen lassen sich so ebenfalls leicht durch Mosaikeinleger austauschen. Als optischer Hingucker auf Vorsprüngen oder in Wandnischen, als Betonung von Kamin oder Badewanne oder einfach als Bordüre können Mosaikfliesen den Blick lenken und Räumen Struktur geben.

Beim Verlegen sollte beachtet werden, dass Mosaikfliesen oft nicht so dick sind wie übliche Wand- und Bodenfliesen. Gegebenenfalls muss also vorher eine Bauplatte mit entsprechender Dicke eingebaut werden, um den Höhenunterschied auszugleichen.

Der richtige Standort in Ihrer Nähe.

Unser Fliesensortiment!

Aktueller Fliesenkatalog

In unserer aktuellen Preisliste 2017/2018 erwarten Bauherren ästhetische Lösungen für den Innen- und Außenbereich. Lassen Sie sich von den neuesten Fliesenideen weltweit führender Hersteller inspirieren.

Weitere Informationen

www.keramundo.de

  • Details www.keramundo.de

    Bei KERAMUNDO, einer weiteren Saint-Gobain Building Distribution Marke, finden Sie eine große Vielfalt an Fliesen-Designs und die neuesten Fliesentrends.

www.kermos.de

  • Details www.kermos.de

    Verbinden Sie Design und erstklassige Qualität, die Ihrem Geschmack entspricht mit Fliesen und Keramik von KERMOS.