Als Rohbau-Fachmann geben Sie dem Haus seine Form. Dabei legen Sie die Basis für ein energieeffizientes und modernes Gebäude. Klar, dass wir Sie tatkräftig unterstützen – mit besten Baustoffen, Putzen und Dämmsystemen sowie mit einer umfangreichen Baustellen- und Lieferlogistik.

Baustoffe

Baustoffe von A-Z. Zur Auswahl: ein umfangreiches Angebot mit regionalen Schwerpunkten, zum Beispiel mit Kalksandstein im Norden oder mit Ziegeln im Süden Deutschlands. Ob Sie Ihre Baustoffe dabei ab Lager oder von unserem Lkw erhalten: Sie können sich hundertprozentig auf bewährte Markenqualität verlassen.

Putze

Damit Fassade und Wände ein schönes und funktionales Kleid bekommen, bieten wir Ihnen hochwertige, leicht zu verarbeitende Innen- und Außenputze. Kombiniert mit Wärmedämm-Verbundsystemen sind sie ideal für die Fassadenisolierung.

Wärmedämmung

Um den Anforderungen einer modernen Wärmedämmung gerecht zu werden, finden Sie bei uns atmungsaktive, zeitsparend zu verarbeitende Dämmstoffe. So lassen sich gesetzliche Vorgaben wie die Energieeinsparverordnung zuverlässig erfüllen. Klare Vorteile: Ihr Kunde spart Heizkosten und schont die Umwelt. Und Sie können ihm seine Wünsche problemlos erfüllen.

Aktuelles

Die "wärmsten" Ziegel der Welt: monolithisch, ohne zusätzliche Außendämmung

Wienerberger Ziegel

Über 90 % aller Wohngebäude in Deutschland werden heute massiv gebaut – davon fast jedes Dritte mit Poroton-Ziegel. Dies liegt vor allem an den außergewöhnlichen Produkteigenschaften sowie der hohen und gesicherten Qualität. Häuser aus massivem Ziegel sind über Generationen wertbeständig und damit ein idealer Baustein zur Altersvorsorge.

Die "wärmsten" Ziegel der Welt

  • Mit den Wärmeleitfähigkeiten von 0,09 bis 0,07 W/(mK) sind die verfüllten Poroton-Ziegel bereits als Dämmstoff eingestuft!
  • Sie erfüllen mühelos die EnEV-Anforderungen und sind für den Einsatz auf KfW-Effizienzhaus- und Passivhaus-Niveau ideal geeignet
  • Die Dämmung steckt bereits im Ziegel – es sind keine zusätzlichen Dämmmaßnahmen oder mehrschalige Wandaufbauten erforderlich
  • Ob Einfamilienhaus oder mehrgeschossiger Objektbau: ein Ziegelbau aus Poroton ist eine massive, hoch wärmedämmende und langlebige Konstruktion

Verfüllte Poroton-Ziegel sind echte Naturburschen

  • ökologischer Baustoff
  • wohngesundes Raumklima
  • keine Gefahr durch Schimmel, Algen oder Ungeziefer
  • keine giftigen Zusätze (Algizide/Fungizide)
  • keine gesundheitsschädlichen Ausdünstungen (VOC, Formaldehyd, etc.)
  • kein künstlicher Dämmstoff an der Außenwand erforderlich
  • Entsorgung der Abfälle als reiner Bauschutt möglich

Bauphysikalische Werte: massiv und gut
Mit verfüllten Poroton-Ziegeln bauen Sie ökologisch, energiesparend und massiv – Brandschutz, Schallschutz und beste statische Werte inklusive.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.wienerberger.de

Austrotherm expandiert in Deutschland

Die Austrotherm GmbH, führender Anbieter im Bereich qualitativer Wärmedämmung in Mittel- und Osteuropa, expandiert in Deutschland: 2017 werden sieben Millionen Euro in die Errichtung einer weiteren Produktionslinie für wasser- und druckresistente XPS-Dämmstoffe in das hochmoderne Dämmstoffwerk im brandenburgischen Wittenberge investiert. Der Beschäftigtenstand wird sich durch die Produktionserweiterung von 51 auf 61 Mitarbeiter erhöhen. Die Inbetriebnahme der neuen Anlage ist bereits für das 3. Quartal 2017 geplant.

Die Nachfrage nach XPS-Dämmstoffen hat in Deutschland durch die Energieeinsparverordnung und das integrierte Energie- und Klimaprogramm rasant zugenommen. Ebenso liegt im Bereich der thermischen Sanierung noch viel Potenzial. „Wir konnten mit unserem Ende 2013 in Betrieb genommenen Werk in Wittenberge vom Start weg von dieser Nachfrage profitieren.

Die stetig steigenden Exporte nach Polen, Skandinavien und Benelux haben uns nun die Entscheidung erleichtert, die Produktionskapazitäten, früher als erwartet, auszubauen", so Alexander Sinner, Vertriebs-Geschäftsführer der Austrotherm Dämmstoffe GmbH. "Zudem ermöglicht uns die Investition den Einstieg in neue Industriezweige und die Herstellung neuer Produkte. Da wir dadurch unser Produktspektrum in Zukunft besser abstimmen können, wird sich auch die Produktivität verbessern", ergänzt Geschäftsführer Lars Peter.

Bereits im Herbst 2016 hat Austrotherm 600.000 Euro in Wittenberge in die Errichtung einer Lagerhalle investiert.

XPS-Dämmstoffwerk seit 2013 in Deutschland

Austrotherm errichtete 2013 in Wittenberge - auf halbem Weg zwischen Berlin und Hamburg - ein hochmodernes Dämmstoffwerk. Auf rund 114.000 m² entstand ein gänzlich neuer XPS-Produktionsstandort. Zwischen Spatenstich und Produktion der ersten rosafarbenen wasser- und druckresistenten XPS-Dämmstoff-Platten lagen gerade einmal zehn Monate Bauzeit.

Austrotherm – der Dämmstoffpionier aus Österreich
Die im Familienbesitz bestehende Firmengruppe ist Spezialist für innovative Wärmedämmung und stellt Dämmstoffplatten sowie auch Sanitär-Bauplatten und Fassadenprofile her. Die Austrotherm Gruppe ist Teil der Schmid Industrieholding, welche in Deutschland mit der Baumit Gruppe seit 14 Jahren mit neun Produktionsstandorten vertreten ist.

Die Austrotherm Gruppe rechnet für das Geschäftsjahr 2016 mit einem Umsatz von über 300 Millionen Euro und beschäftigte im vergangenen Jahr 950 Mitarbeiter. Austrotherm verfügt in 11 Ländern über insgesamt 19 Produktionsstandorte für Dämmstoffe. Neben der Zentrale in Österreich und dem Firmenstandort Wittenberge in Deutschland, ist der Dämmstoffpionier mit Unternehmen in Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn und der Türkei vertreten.

Mehr über Austrotherm erfahren!

ROOFMATE™ / FLOORMATE™ - Perimeterdämmung im drückenden Wasser

ROOFMATE™ & FLOORMATE™ - Perimeterdämmung im drückenden Wasser

ROOFMATE™ & FLOORMATE™ - Perimeterdämmung im drückenden Wasser

Wie kann man ein Gebäude gegen drückendes Wasser am besten schützen?

Die hochwertigen Nutzungen von Kellerräumen unter dem Aspekt von wechselnden Grundwasserständen erfordern eine sorgfältige Planung der erdberührten Bereiche (Perimeter). Der Perimeterbereich im drückenden Wasser bedarf einer korrekten Ausführung, denn eine mangelhafte Realisierung kann zu massiven Schäden und Beeinträchtigungen führen. Korrekturen lassen sich nachträglich nur schwer und mit hohem Aufwand durchführen.

Neben der Abdichtung ist auch die Perimeterdämmung auf Grundlage der entsprechenden allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung sorgfältig zu planen:

  • Produkte für den Einsatz im drückenden Wasser müssen allgemein bauaufsichtlich zugelassen sein.
  • Die Bemessungswerte der Wärmeleitfähigkeit sind in der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung festgelegt.
  • Die Verarbeitung der Dämmstoffplatten ist in der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung klar beschrieben.

Für eine sichere Planungsgrundlage ist ein Bodengutachten unverzichtbar. Denn neben Grundwasser ist auch aufstauendes Sickerwasser als drückendes Wasser einzustufen.

Für die Verlegung im drückenden Wasser sind ROOFMATE™ und FLOORMATE™ Dämmstoffplatten allgemein bauaufsichtlich zugelassen (Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-23.5.225). Die Platten mit Stufenfalz und Schäumhaut werden dicht gestoßen, im Verband verlegt. Am Fußpunkt müssen die Platten auf einer festen Fläche aufstehen, damit sie beim Verfüllen der Baugrube nicht abrutschen können. Die Platten werden auf der zu dämmenden Fläche so befestigt dass eine Wasserhinterläufigkeit verhindert wird. Hierzu werden die ROOFMATE™ / FLOORMATE™ Platten mit KMB Masse vollflächig aufgeklebt. Zusätzlich sind alle Plattenkanten, Stöße und Fugen mit KMB Masse abzuspachteln. Gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-23.5.225 dürfen die Dämmstoffplatten bis zu einer Eintauchtiefe von 7,00 m eingesetzt werden. Neben der einlagigen Verlegung bis 200 mm ist gemäß Zulassung (Z-23.5.225) auch eine zweilagige Verlegung bis maximal 400 mm zulässig.

Auch XENERGY™ SLP und XENERGY™ 500P sind allgemein bauaufsichtlich zugelassen (Z-23.33-1882) für den Einsatz als Perimeterdämmung im drückenden Wasser. Aktuell können die XENERGY™ SLP Dämmstoffplatten bis 200 mm und XENERGY™ 500P bis 160 mm mit einer Eintauchtiefe von 3,5 m eingesetzt werden.

Mehr über DOW erfahren!

Wohngesund bauen und leben mit Ytong, Silka und Multipor

Wohngesund bauen und leben

Natürliche und sichere Baustoffe sorgen dafür, dass sowohl bei den Bewohnern als auch bei den Verarbeitern keine Gesundheitsschäden entstehen. Für Handwerker und Verarbeiter bieten Ytong Porenbeton, Silka Kalksandstein und Multipor Mineraldämmplatten außerdem viele Vorteile, die sich durch einen schnellen, wirtschaftlichen Baufortschritt und eine geringe Belastung positiv bemerkbar machen.

Ytong Porenbeton, Silka Kalksandstein und Multipor Mineraldämmplatten werden allen Anforderungen zum Thema Wohngesundheit, Ökologie und Nachhaltigkeit gerecht. Sie bestehen im Wesentlichen aus den natürlichen und mineralischen Rohstoffen Kalk, Sand und Wasser, die nahezu unbegrenzt in unserer Natur zur Verfügung stehen. Sie verfügen über Umweltdeklarationen auf Basis des internationalen Standards ISO 14025. Ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit wurde durch das Eco-Institut zertifiziert.

Ytong oder Silka Häuser können als KfW-Effizienzhäuser errichtet werden und erfüllen die Anforderungen der aktuellen EnEV. Mit Porenbeton oder einem gut gedämmten Kalksandsteingebäude, z.B. mit Multipor Mineraldämmplatten, sind beim Energieverbrauch Ist-Werte erreichbar, die weit unter den geforderten Soll-Werten liegen. Darüber hinaus erfüllen und übertreffen sie Standards des Wärme-, Brand- und Schallschutzes. Wer sich für ein Haus aus Ytong oder Silka und Multipor entscheidet, kann sich entspannt in seine ganz persönliche Wohlfühloase zurückziehen. Denn sie bietet Schutz, Ruhe und ein angenehmes Raumklima.

XENERGY™ 500P mit Zulassung als lastabtragende Wärmedämmung unter Gründungsplatten

Die Neuauflage der EU-Gebäuderichtlinie sieht vor, dass bis zum
31. Dezember 2020 alle neuen Gebäude in Niedrigstenergiebauweise zu erstellen sind. Für das Erreichen dieses ambitionierten Zieles spielt die Auswahl und der Einsatz der richtigen Dämmstoffe eine sehr entscheidende Rolle.

Da kommt die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des DOW-Produktes, XENERGY™ 500P als lastabtragende Wärmedämmung unterhalb von Gründungsplatten gerade zum richtigen Zeitpunkt.

XENERGY™ Eigenschaften:

  •  λ -Werte ab 0,033 W/ (m• K)
  • bis zu 20% bessere Dämmwirkung als vergleichbare XPS-Platten
  • Druckspannung gemäß DIN EN 826: 500 kPa
  • Zugelassen als lastabtragende Wärmedämmung unter Gründungsplatten
  • Rechnerischer Bemessungswert der Druckspannung (entsprechend DIN 1055-100) fcd
  • unter lastabtragenden Gründungsplatten 235 kPa
  • Zugelassen auch im drückenden Wasser bis 3,50 m Eintauchtiefe

Durch die Erteilung dieser Zulassung erweitert Dow sein Produktportfolio im Bereich der

Xenergy Produktfamilie. XENERGY™ 500P stellt mit seiner um bis zu 20% verbesserten Dämmwirkung und seiner sehr hohen Druckfestigkeit eine effiziente Wärmedämmung auch für zukünftige Anforderungen sicher.

Mehr über DOW erfahren!

Sika® PowerClean

DIE SCHNELLE UND GRÜNDLICHE LÖSUNG –
WENN ES DRAUF ANKOMMT

Die neuen feuchten Reinigungstücher Sika® PowerClean entfernen mühelos und effektiv Verschmutzungen, wie frische Farben oder Silikonreste. Viele dieser Schmutzreste lassen sich nicht einfach mit Wasser und Seife entfernen. Sika® PowerClean wurde für den alltäglichen Einsatz in der Werkstatt und auf der Baustelle entwickelt und schont gleichzeitig das wichtigste Werkzeug - Ihre Hände.

PRODUKTEIGENSCHAFTEN

  • entfernt frische Farben, nicht ausgehärtete Kleb- und Dichtstoffe, Fette, Öle, Schmierstoffe, Bitumen und vieles mehr
  • universell einsetzbar
  • optimal geeignet für den täglichen Gebrauch
  • reinigt schnell und gründlich
  • 100 gebrauchsfertige Tücher in der praktischen, wiederverschließbaren Spenderbox
  • hautschonend und feuchtigkeitsspendend

Mehr zu Sika erfahren!

Downloads

Weitere Informationen