• field_rk_content_slider_img_alt

    Weißlacktüren – PRÜM Modena

  • field_rk_content_slider_img_alt

    Weißlacktüren – PRÜM

  • field_rk_content_slider_img_alt

    Weißlacktüren – PRÜM

  • field_rk_content_slider_img_alt

    Weißlacktüren – PRÜM

  • field_rk_content_slider_img_alt

    Weißlacktüren – PRÜM

Weißlacktüren: zeitlos und modern

Weiße Zimmertüren stehen für schlichte Eleganz, klassische Moderne und gute Kombinierbarkeit. Sie fügen sich hervorragend in bestehende Wohnstile ein und bringen dennoch das gewisse Etwas mit, das ein Zuhause noch wohnlicher und komfortabler gestaltet. Weißlacktüren sind immer eine gute Wahl, ganz gleich, ob es um den Einbau in eine stuckverzierte Altbauwohnung oder in einen avantgardistischen Neubau geht. Nicht umsonst zählen sie zu den beliebtesten und am meisten nachgefragten Innentüren.
Bei Weißlacktüren wird der umweltverträgliche Acryllack in modernen Walz- und Spritzverfahren in mehreren Schichten aufgetragen, sodass eine glatte und robuste Oberfläche entsteht. Dies macht die Türen widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse und sorgt für eine hohe Lebensdauer.

Vor- und Nachteile von Weißlacktüren

Raab Karcher Bauelemente Weißlacktüren PRÜM

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einer passenden Innentür sind, können Sie mit einer weiß lackierten Tür optisch kaum etwas falsch machen. Ob in unifarben oder in Kombination mit Glas sorgen weiße Innentüren für ein elegantes Flair. Zudem passen sie nahezu zu allen Boden- und Wandgestaltungen. Aufgrund ihrer glatten Fläche lassen sich die Türen leicht und mühelos reinigen. Zudem sind Weißlacktüren sehr robust. Neben der klassischen Optik ist das ein weiterer Grund, warum sich viele Menschen zum Kauf entschließen.

Allerdings können Sie nicht in jedem Raum eingesetzt werden. Für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit, wie zu Beispiel Saunen, sind sie weniger geeignet. Glastüren sind hier weniger empfindlich. Und auch spezielle Feuchtraumtüren stellen eine gute Wahl dar.

Verschiedene Designs und Optiken

Raab Karcher Bauelemente Weißlacktüren PRÜM

Weißlacktüren gibt es in vielen Formen und Stilen. Ein Unterschied findet sich häufig im Glanzgrad. Als Standard gelten weiße Zimmertüren, die mit gespritztem, matten Lack bearbeitet wurden. Glänzender Klavierlack und glänzender Schleiflack geben den Wohnungstüren ein noch edleres Aussehen. Dabei reichen die Designs von der klassischen, geradlinigen Optik über Türen im Retro-Look bis hin zu modernen und futuristisch wirkenden Modellen.

Für einen individuellen und unverwechselbaren Look sorgen nicht nur die verschiedenen Türfronten, sondern auch Glaseinsätze in unterschiedlichen Formen und Stilen. Diese haben nicht nur eine dekorative Wirkung. Auch dunklere Räume, die entweder keine Fenster haben oder nur wenig natürliches Licht von außen erhalten, profitieren von den Lichtausschnitten in der Tür.

Reinigung und Pflege

Raab Karcher Bauelemente Weißlacktüren PRÜM

Um starken Verschmutzungen und Schlieren vorzubeugen, empfiehlt es sich, die Innentüren regelmäßig zu reinigen. Bei einer leichten Verstaubung können sie mit einem trockenen Mikrofasertuch abgestaubt werden. Müssen Flecken entfernt werden, kommen ein weicher Putzlappen und Wasser mit einem Schuss mildem Haushaltsreiniger zum Einsatz. Im Anschluss können Sie die Türen mit einem weichen Geschirrhandtuch trockenwischen. (Raab Karcher übernimmt für entstandene Schäden nach der Reinigung keine Haftung.)

Bevor Sie sich für eine Wohnungstür entscheiden, sollten Sie sich grundsätzlich Gedanken über die Nutzung machen. So ist der Anspruch an eine Badezimmertür meist ein anderer als an die Kinderzimmertür. Farblich passt eine Weißlacktür nahezu in jeden Raum. Alles Weitere hängt von Ihrem persönlichen Stil ab.

Der richtige Standort in Ihrer Nähe.

Der richtige Raab Karcher Standort in Ihrer Nähe

Weitere Informationen